Logo Platzprofessor Logo Myplace SelfStorage

Lese-Tipp: Darum ist Selfstorage so beliebt – Umfrage von ImmoScout24 zeigt die Vorteile des Einlagerns auf

05. März 2021
Platzprofessor Redaktionsteam
Dinge & Lagern
Frau hält Fragezeichen

AnbieterInnen für Lagerräume, in denen MieterInnen persönliche Gegenstände aller Art zu flexiblen Konditionen einlagern können, sind vor allem in größeren Städten an vielen Ecken zu finden – Tendenz steigend. Doch was genau bewegt immer mehr Menschen dazu, Selfstorage zu nutzen? ImmoScout24 hat im Dezember 2020 1.033 Deutsche zu ihrer Bereitschaft und ihren Gründen befragt, persönliche Gegenstände in einem Lagerraum einzulagern. Bei der repräsentativen Umfrage zeigte sich, welche Vorteile die Befragten am meisten an dem Konzept Selfstorage schätzen. 

Mehr Platz, weniger Miete und Sicherheit – die stärksten Argumente für Selfstorage 

Für 60% aller Befragten ist der Platzgewinn im Eigenheim ein großer Vorteil. Dieser Bonus ist der offensichtlichste - doch er wird noch um einige weitere Aspekte ergänzt: 43% der Deutschen denken, dass eher selten verwendete Dinge in einem Lagerraum besser untergebracht sind. Des Weiteren schätzen 29% der Befragten, dass die Lagerabteile rund um die Uhr überwacht werden – davon versprechen sie sich mehr Sicherheit. Dazu würden 27% der Umfrage-TeilnehmerInnen Selfstorage wegen der trockenen und sauberen Lagerräume in Betracht ziehen. Ein weiteres Argument betrifft die Kosten: Die Miete pro Quadratmeter für eingelagerte Gegenstände ist in einem Selfstorage-Lager um einiges günstiger als das Nutzen der eigenen Wohnfläche. Das ist für 23% der Befragten ein guter Grund dafür, Dinge aus dem Eigenheim auszulagern. Vor allem in Zeiten, in denen Home-Office gang und gäbe ist und sich der Alltag größtenteils zuhause abspielt, können die genannten Vorteile aktuell vielen Menschen das Leben daheim erleichtern, indem sie ihre selten verwendeten Gegenstände bequem und sicher einlagern.  

Vor allem Jüngere vom Konzept überzeugt 

Generell ist die Bereitschaft zum Einlagern groß: Knapp 60% der befragten Männer und 50% der Frauen können sich generell gut vorstellen, selbst einmal ein Selfstorage-Angebot zu nutzen. Geschlechterübergreifend waren rund 60% der 18- bis 39-Jährigen gegenüber einer Nutzung von Selfstorage offen. Diese positive Einstellung sinkt etwas mit steigendem Alter: Von den 40- bis 49-Jährigen können sich noch 52% eine Einlagerung persönlicher Gegenstände in einem Lagerraum gut vorstellen, während bei den 50- bis 65-Jährigen noch 46% die Bereitschaft zu Selfstorage bejahen.  

 

Mehr Informationen zu der Umfrage finden Sie hier im Beitrag von ImmoScout24

Platzprofessor Redaktionsteam

Das Redaktionsteam hinter dem Platzprofessor recherchiert laufend aktuelle Trends und Themen rund um das Thema Platz. Die RedakteurInnen sind immer auf der Suche nach spannenden Projekten und Beiträgen, die als Link-Tipp auf dem Platzprofessor veröffentlicht werden, initiieren Gastbeiträge und verfassen Artikel zu ausgewählten Themen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass mein verfasster Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung auf der Website https://www.myplace.at/platzprofessor und meine personenbezogenen Daten zum Zweck der Rücksprache durch SelfStorage Dein Lager LagervermietungsgesmbH verarbeitet werden. Ihre Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels Nachricht an datenschutz@myplace.eu widerrufen werden.