Pressemitteilungen

Vom Lagern des Nutzlosen und Unentbehrlichen

Wissenschaftlicher Blog beschäftigt sich seit fünf Jahren mit neuer „Kultur des Wohnens“ 

Jeder Österreicher besitzt im Durchschnitt etwa 10.000 Gegenstände. Lagerfläche ist jedoch vor allem in modernen Großstädten, wo jeder Dachboden zum teuren Loft saniert wird, Mangelware. Wohin mit den vielen Dingen? Seit einiger Zeit beschäftigen sich Studenten und Wissenschaftler mit dem Trend „Selfstorage“ und auch die Kunstszene ist auf das Phänomen aufmerksam geworden. Der Blog „Platzprofessor“, den der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage gemeinsam mit der Humboldt-Universität zu Berlin ins Leben gerufen hat, bietet seit fünf Jahren ein interdisziplinäres Forum zur urbanen „Kultur des Wohnens“.

11.Feb.16

„MyPlace-SelfStorage“ forciert Expansionskurs und bleibt treibende Kraft beim Aufbau des Selfstorage-Marktes im deutschsprachigen Raum

Eröffnung von vier neuen Filialen in Wien, Berlin (2) und Stuttgart und Ankauf von drei weiteren Liegenschaften in Berlin, Offenbach und Mainz

Im September dieses Jahres wird die derzeit in Bau befindliche neue Wiener MyPlace-Filiale in Sankt Marx eröffnet und in Betrieb genommen. Die drei in Deutschland noch im Bau befindlichen Filialen in Berlin-Pankow, Berlin-Spandau und Stuttgart werden schon im März/April 2016 fertiggestellt. Auf Grund des stabilen Wachstums am Selfstorage-Markt im deutschsprachigen Europa und des wirtschaftlichen Erfolgs von „MyPlace-SelfStorage“ in den ersten sechs Monaten dieses Geschäftsjahres (1. Mai 2015 bis 30. April 2016) forciert das Unternehmen seinen Expansionskurs und erwirbt drei weitere Liegenschaften in Berlin-Neukölln, Offenbach/Frankfurt am Main und Mainz. Mit Investitionen von insgesamt 61 Mio. Euro wird das bestehende Netzwerk im deutschsprachigen Raum auf insgesamt 44 Filialen ausgebaut.

 

20.Jan..16

Lagerraumanbieter „MyPlace-SelfStorage“ am Gaudenzdorfer Gürtel beherbergt Ausstellung der VIENNA ART WEEK – „Garagenplatz 9104“

Die Sonderausstellung „Garagen“ im Rahmen der Vienna Art Week widmet sich der Garage als mögliche Geburts-, Wirkungs- und Probestätte für Erfindungen und Aktionen, die unseren Alltag oder gar die Welt verändern können. Der Lagerraum 9104 bei „MyPlace-Selfstorage“ am Gaudenzdorfer Gürtel 51-59 wird ab 18. November 2015 als Garage und Start-up-Geburtsort inszeniert. Der Platz 9104 liefert Einblicke in zwei spannende Online-Plattform-Projekte, die sich unter anderem auch mit dem Garagieren von Websites, etc. beschäftigen.

13.Nov..15

MyPlace-SelfStorage und Wiener Tafel sammeln wieder Lebensmittel für Flüchtlinge und Bedürftige in Wien – vom 16.11. bis 12.12.2015

Ganz im Zeichen der Solidarität mit den Flüchtlingen und Bedürftigen der Stadt steht die gemeinsame Weihnachts-Spendenaktion von MyPlace und Wiener Tafel: Unter dem Motto „Weihnachtsfreude weitergeben“ sammelt der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage auch in diesem Advent wieder haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel in seinen Filialen zugunsten der Wiener Tafel. Spendenwillige können ihre Lebensmittelspenden (wie Reis, Teigwaren, Öl, Zucker, Konserven, Kaffee) und sonstige originalverpackte Hygieneartikel (wie Duschgels, Shampoos, etc.) oder Baby-Produkte (wie Windeln und Pflegemittel) von Montag, 16.11.15 bis Samstag, 12.12.15 in allen zehn MyPlace-Filialen in Wien abgeben.

10.Nov..15

Große Solidarität bei der Spenden-Sammelaktion von Wiener Tafel und MyPlace für die Flüchtlinge in Erdberg. MyPlace liefert gesammelte Spenden am kommenden Montag (7.9.15, 12.00 Uhr) an die Wiener Tafel.

Im vergangenen August sammelte der private Lagerraumanbieter „MyPlace-SelfStorage“ in allen  10 MyPlace-Filialen in Wien haltbare Lebensmittel, Hygieneprodukte, Sportartikel, Reisetaschen  und Bücher für Flüchtlinge. Dem gemeinsamen Spendenaufruf von Wiener Tafel und MyPlace begegnete eine enorme Welle der Hilfsbereitschaft. Die in den MyPlace-Spendenabteilen gesammelten Hilfsgüter – etwa drei Klein-LKW´s voll - werden der Wiener Tafel anlässlich des 16. Jahresfestes, das unter dem Motto „Fang den Ball! Gemeinsam Feiern für ein gutes Miteinander“ am 9. September in der ARENA Wien begangen wird, übergeben.  Alle Einnahmen und Warenspenden der Sammelaktion kommen direkt der kürzlich ins Leben gerufenen Initiative connect.erdberg sowie jenen Flüchtlingsheimen, die von der Wiener Tafel laufend beliefert werden,  zugute.

Die Spendenlieferung durch MyPlace in die Wiener Tafel-Logistikzentrale in der Simmeringer Hauptstrasse 2-4, 1110 Wien findet am Montag 7.9.2015, um 12.00 Uhr statt.

Alle interessierten MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen. Alexandra Gruber, Geschäftsführerin der Wiener Tafel und Alexia Gerhardus, Presseverantwortliche bei „MyPlace-SelfStorage“ stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

03.Sep.15

MyPlace-SelfStorage und Wiener Tafel sammeln haltbare Lebensmittel, Sportartikel und Bücher für Flüchtlinge: Sammelstellen von 1.8.15 bis 31.8.15 in allen 10 MyPlace-Filialen in Wien

Ganz im Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen steht die Spenden-Sammelaktion des Lagerraumanbieters „MyPlace-SelfStorage“ anlässlich des bevorstehenden 16. „Wiener Tafel-Geburtstages“: Von Samstag 1.8.15 bis Montag 31.8.15 können in allen 10 MyPlace-Filialen in Wien haltbare Lebensmittel (wie originalverpackte Süßigkeiten, Konserven, Reis, Nudeln, sowie Hygiene- und Babyartikel), Sportartikel (wie Fuß-, Basket- und Volleybälle, Sportschuhe und -kleidung, Skateboards), sowie Bücher (v.a. Comics und Kinderbücher mit Schwerpunkt Lebensmittel und Musikinstrumente) abgegeben werden.

28.Juli.15

Semesterende in Sicht – MyPlace-SelfStorage unterstützt Studierende mit kostenlosem Lagerraum und bei Studienarbeiten

Die letzten Prüfungen sind in Sicht, die Sommerferien nicht mehr weit. Für viele Studierende geht es jetzt für ein paar Wochen oder Monate zu einem Praktikum in eine andere Stadt oder für das nächste Semester ins Ausland. Das Zimmer im Wohnheim oder der WG wird meist untervermietet, das ist praktisch und günstig für Vermieter und Zwischenmieter. Doch wohin in dieser Zeit mit den persönlichen Dingen und wichtigen Unterlagen? Marktführer MyPlace-SelfStorage bietet Studentinnen und Studenten zum Semesterabschluss kostenlose Lagerung für vier Wochen. Zudem unterstützt das Unternehmen Studierende verschiedener Fachrichtungen seit mehreren Jahren bei Seminar- und Abschlussarbeiten oder Projektentwicklungen, die sich mit dem Thema Selfstorage beschäftigen.

26.Juni.15

„MyPlace-SelfStorage“ auf Expansionskurs - insgesamt vier neue MyPlace-Standorte in Wien, Berlin und Stuttgart

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 hat MyPlace-SelfStorage vier neue Liegenschaften in Wien-Sankt Marx, Berlin-Pankow, Berlin-Spandau und Stuttgart erworben. Die neuen Standorte wird das Unternehmen noch im aktuellen Geschäftsjahr, das mit 1. Mai 2015 begonnen hat, eröffnen und in Betrieb nehmen. Der Erfolg des abgeschlossenen Geschäftsjahres bestätigt die Prognosen eines stabilen Wachstums am Selfstorage-Markt im deutschsprachigen Europa. 

22.Juni.15

Grossstadtphänomen SelfStorage: „My Stuff“ in Wiener Kino - „MyPlace-SelfStorage“ expandiert in Wien

Wien, 11.05.2015 - Der finnische Regisseur Petri Luukkainen wagt ein Experiment. Er schließt all seinen materiellen Besitz in ein SelfStorage-Abteil und wird sich ein Jahr lang nur einen einzigen Gegenstand pro Tag zurück in sein Apartment holen. So lange darf er sich auch nichts Neues kaufen. Über diese Erfahrung hat er einen Film gemacht: „My Stuff“ ist heute Abend in der URANIA in Wien zu sehen: http://www.falter.at/film/512621/my-stuff-was-brauchst-du-wirklich

11.Mai.15

Zu wenig Platz oder zu viele Dinge? Angebote von MyPlace schaffen Abhilfe bei Frühlingsputz und Platzmangel

Wien 16.03.2015 - Vor allem in Ballungsräumen ist Platzmangel ein Problem, das sich weiter zuspitzt. Viele Stadtwohnungen bieten nicht ausreichend Stauraum für alle Habseligkeiten. Bei Neubauten wird aus Kostengründen immer häufiger auf einen Keller verzichtet, Dachböden werden zunehmend zu Wohnungen ausgebaut und der Verfügbarkeit von Stauraum wird bei der Wohnungssuche zunächst wenig Bedeutung beigemessen. All das führt in Wiener Wohnungen zunehmend zu einem Mangel an Platz und Ordnung. MyPlace-SelfStorage bietet in diesem Frühjahr unterschiedliche Möglichkeiten, um Chaos und Platzmangel in den Griff zu bekommen.

16.März.15

Seiten