SelfStorage – Dein Lagerraum hat am 22. Juli 2002 in München eröffnet

Wien/München, 24.07.02 - Nach erfolgreichem drei-jährigem Marktbestehen in Österreich eröffnet SelfStorage – Dein Lagerraum nun auch in München eine SelfStorage-Anlage und führt damit eine neue Dienstleistung am süddeutschen Markt ein: individuelle, jederzeit zugängliche und mit dem Auto/LKW erreichbare, saubere und sichere Lagerabteile für Firmen und Privathaushalte. Verteilt auf sieben Etagen wurden an die 7.500 m2, das sind 1.000 Lagerabteile in Größen von 1 bis 200 m2 mit einer Investitionssumme von EUR 6,3 Mio. in 80687 München, Landsberger Str. 366 errichtet.

SelfStorage – Dein Lagerraum bietet maßgeschneiderte Lagerraumlösungen für die jeweiligen Platzbedürfnisse der Platzsuchenden und unterscheidet sich ganz wesentlich von den zur Zeit am Markt befindlichen „Lagerraum-Anbietern“ (z.B. Speditionen): Der Kunde erhält einen individuellen Zutrittscode zur Anlage und einen eigenen Schlüssel zu seinem sichtgeschützten Lagerabteil, zu dem er 7 Tage die Woche, von 6-22 Uhr Zutritt hat. Die Waren können bequem, ohne Stufen und über helle Gänge ins Abteil gebracht werden.

Die Mietkosten sind abhängig von der Abteilgröße und der Mietdauer und betragen pro 4 Wochen ab EUR 30,-- zzgl. Mwst. Der Vertrag kann jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden. In Österreich ist SelfStorage – Dein Lagerraum Marktführer. Die vier Anlagen (drei in Wien und eine in Graz) haben sich am Markt sehr gut etabliert und ihre Auslastung liegt über Plan. Insgesamt sind 80% der derzeitigen Kunden Privathaushalte und 20% Firmen. Allgemein gilt, dass die Größe der gemieteten Abteile (1 bis 200 m2) genauso variiert, wie die Dauer der Miete (1 Woche bis mehrere Jahre) und das Profil der Nutzer:

Familien, die Möbel/Hausrat/Kleidung/Sportgeräte vorübergehend auslagern; Zwischenlagerung der Wohnungseinrichtung bei Umzügen; Sammler, die einen Teil Ihrer Sammlung sicher und sauber außer Haus lagern möchten; kleine Handelsgeschäfte, die für variable Dauer unterschiedlich große Flächen für ihre saisonalen Lagerspitzen benötigen; Handelsvertreter, die ihr Warenlager sicher unterbringen möchten; bis hin zu Firmen, die nicht mehr benötigte Akten während der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lagern oder sperrige Gegenstände wie Messestände, Werbematerialien unterstellen wollen; etc.

Wenn sich die Lageridee aus den USA nach Österreich nun auch in München durchsetzt, wollen die Betreiber von SelfStorage – Dein Lagerraum innerhalb der nächsten fünf Jahre weitere zwei bis drei solcher Anlagen in der Stadt und bis zu zwei in einer zusätzlichen Region in Süddeutschland errichten und in die Expansion ihres Unternehmens nach Süddeutschland rd. EUR 25 Mio. investieren.