Spendenaktion „Weihnachtsfreude weitergeben“ von „MyPlace-SelfStorage“ startet am 24.11.14 in Wien und in Graz!

In Wien sammeln MyPlace und Wiener Tafel Lebensmittel für Bedürftige - In Graz sammelt MyPlace mit den VinziWerken.
 
Die Adventszeit steht vor der Tür. Für die Meisten bedeutet das: durch die Weihnachtsmärkte der Stadt schlendern, Punsch trinken und Lebkuchen essen. Doch längst nicht alle Menschen in der Stadt können sich das leisten, gerade in der Vorweihnachtszeit müssen sie auf Vieles verzichten. Unter dem Motto „Weihnachtsfreude weitergeben“ sammeln MyPlace-SelfStorage und die Wiener Tafel deshalb auch in diesem Jahr wieder Lebensmittel für die Bedürftigen in Wien. In Graz findet die Spendenaktion zugunsten der VinziWerke statt.

 
Von Montag 24.11.14 bis Freitag 12.12.14 können in allen 10 MyPlace-Filialen in Wien und in der Filiale in Graz Lebensmittel wie Reis, Teigwaren, Öl, Zucker, Konserven, Kaffee oder Baby-Produkte (Windeln, Pflegemittel, etc.) und sonstige originalverpackte Hygieneartikel (Duschgels, Shampoos, etc.)  abgegeben werden. 

 
Wien wird in Europa als die Stadt mit der höchsten Lebensqualität genannt – das gilt aber leider nicht für alle Menschen, gerade in der bevorstehenden Adventszeit  werden die sozialen Gegensätze deutlich! Während in den Geschäften der Innenstadt und auf den Weihnachtsmärkten reger Betrieb herrscht, haben immer mehr Menschen Schwierigkeiten, sich selbst oder die Familie mit dem Allernötigsten zu versorgen. 
Die bei MyPlace gesammelten Lebensmittel-Spenden werden dem jeweiligen Kooperationspartner am 12. Dezember übergeben, sodass sie noch vor Weihnachten an die von ihnen betreuten Sozialeinrichtungen und bedürftigen Menschen ausgegeben werden können! „In der Vor-Weihnachtszeit ist das Haushaltsbudget unserer KundInnen besonders knapp. Durch die Lebensmittelspenden können sie ein bisschen Geld einsparen, um kleine Weihnachtsgeschenke zu kaufen“, erklärt Ulli Schmidt, Geschäftsführerin der der Wiener Tafel.
 
Langfristiges caritatives Engagement von „MyPlace-SelfStorage“
MyPlace-SelfStorage führt die Aktion „Weihnachtsfreude weitergeben“ seit 2010 mit den lokalen Tafelorganisationen in allen Städten durch, in denen MyPlace vertreten ist. Nur in Graz gibt es mit den VinziWerke einen anderen Kooperationspartner.  Darüber hinaus stellt MyPlace den örtlichen Tafeln das ganze Jahr über kostenfreie Lagerräume zur Verfügung. „Wir wollen uns direkt in den Städten sozial engagieren und stellen Raum zur Verfügung, damit die Güter der Tafeln sicher und gut erreichbar gelagert werden können.“, erklärt Martin Gerhardus, geschäftsführender Gesellschafter von MyPlace-SelfStorage das soziale Engagement seines Unternehmens.“ Unsere jährliche Spendenaktion liegt auch den MitarbeiterInnen sehr am Herzen, sie tragen jedes Jahr mit ihrem Engagement ganz wesentlich dazu bei, dass die Spendenaktion zugunsten der Tafel ein großer Erfolg ist. Die Standort- Teams freuen sich sehr, wenn ihre Spendenabteile gut gefüllt sind“, so Christian Beiglböck, Regionalverantwortlicher von MyPlace in Wien. 
 
MyPlace-SelfStorage
Selfstorage bedeutet flexibles Mieten von Lagerräumen für Privatpersonen und Gewerbe. MyPlace-SelfStorage ist mit 37 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Marktführer im deutschsprachigen Raum. Vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) wurde MyPlace-SelfStorage als „Bestes Selfstorage-Center 2013“ ausgezeichnet. Jedes MyPlace-Haus verfügt über ca. 1.000 Lagerabteile.
 
Wiener Tafel
Unter dem Motto „versorgen statt entsorgen“ retten die 400 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Wiener Tafel täglich bis zu drei Tonnen Lebensmittel und Hygieneprodukte pro Tag vor dem Müll und liefern diese wertvollen Warenspenden aus Wirtschaft, Handel, Industrie und Landwirtschaft an 16.000 Armutsbetroffene in über 99 Wiener Sozialeinrichtungen, wie beispielsweise Mutter-Kind-Heimen, Frauenhäusern, Obdachlosen-Betreuungseinrichtungen und Flüchtlingshäusern im Großraum Wien. 
 
Vinzi Werke
Die Vinzenzgemeinschaften bilden weltweit Gruppen, die selbstständig und unabhängig voneinander auf Basis der Ehrenamtlichkeit bemüht sind, Armen das Leben zu erleichtern bzw. sie wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Derzeit gibt es in 148 Ländern 50.000 Gruppen. In Österreich sind es 146.