Tauschen statt Wegwerfen! Heute eröffnet MyPlace-SelfStorage „Tauschraum“ in der Mariahilferstrasse

Nach dem Motto „Tauschen statt Wegwerfen“ fördert MyPlace-Selfstorage den nachhaltigen Umgang mit Gegenständen. Der Lagerraumanbieter stellt bis 11. März 2020 in seiner Filiale in Rudolfsheim hierfür wieder einen eigenen Tauschraum zur Verfügung. Jeder Wiener kann bis zu 5 gebrauchte Gegenstände im Tauschraum in der Mariahilferstrasse 198, 1150 Wien zu den Bürozeiten von MyPlace (Mo-Fr 8.30-17.30, Sa 9-13 Uhr) eintauschen. Für jedes mitgebrachte Teil kann ein anderes Objekt kostenlos mitgenommen werden. Einzige Bedingung ist, dass die Gegenstände perfekt erhalten sind und einwandfrei funktionieren. 

Nach dem großen Erfolg der Tauschräume bei MyPlace in den letzten Jahren rechnet das Team in der Mariahilferstrasse damit, dass die Aktion heuer wieder großen Anklang findet. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass ein reges Bringen und Abholen dazu führen, dass die Gegenstände im Tauschraum sehr rasch neue Besitzer finden und stets Neues zum Tausch angeboten wird. Gegenstände, die nach dem Ende der Aktion übrigbleiben, werden von MyPlace-SelfStorage an eine Non-Profit-Organisation gespendet.

Für den Zeitraum der Aktion stellt „MyPlace-SelfStorage“, der größte private Lagerraumanbieter im deutschsprachigen Raum, ein eigenes großes Lagerabteil als Tauschraum in Rudolfsheim zur Verfügung – dieser ist ab heute für alle Interessierten zu den Bürozeiten von MyPlace geöffnet. Möbel, neuwertige Sportausrüstungen, Elektrogeräte, Deko-Artikel, Bücher, Tonträger, etc. – viele Gegenstände unseres alltäglichen Lebens sind wiederverwertbar.

Wichtige Regeln sind bei der Aktion „Tauschraum“ einzuhalten. Jeder Besucher kann höchstens fünf Gegenstände mitbringen. Die Tauschobjekte müssen unbedingt in gutem Zustand und funktionstüchtig sein. Lebensmittel, Medikamente oder Unterwäsche dürfen nicht in den Tauschraum. Zudem sind keine Dinge zugelassen, die laut den AGBs von MyPlace-SelfStorage nicht in den Lagerabteilen gelagert werden dürften. Kurzum: Die Tauschware sollte dem gesunden Menschenverstand nicht widersprechen!

MyPlace-SelfStorage startete mit 50 Filialen ins Jahr 2020 und baut in Wien weiter aus

Der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage eröffnete im Jänner in Zürich Dietlikon seine 50. Filiale und bleibt damit weiter auf Expansionskurs. Mit Häusern in Wien, Graz, Linz, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Mainz, München, Nürnberg, Offenbach, Stuttgart, Wiesbaden und Zürich ist der Lagerraumanbieter damit weiterhin Markführer in der DACH-Region. Auch für die kommenden Jahre erwartet das Unternehmen eine steigende Nachfrage nach flexiblen Lagermöglichkeiten. Sieben weitere Filialen, davon zwei in Wien, befinden sich derzeit in Bau bzw. in Planung. Als Erfolgsrezept beschreibt MyPlace-Geschäftsführer Martin Gerhardus die passgenaue strategische Auswahl der Standorte sowie eine Abstimmung des Angebots auf die Kundenwünsche. Den Lagerrauminteressenten stehen mittlerweile rund 40.000 Lagerabteile in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

Eine Infographik mit detaillierten Unternehmenszahlen finden Sie hier zum Download

Wenn Sie Interesse an einer Berichterstattung haben, laden wir Sie herzlich ein, einen Termin mit uns zu vereinbaren. Wir zeigen Ihnen den Tauschraum und stellen Kontakt mit verschiedenen Kunden her, die zu Interviews und Fotoaufnahmen bereit sind.