Advent-Spendenaktion "Weihnachtsfreude weitergeben" von MyPlace - SelfStorage: Wir sammeln haltbare Lebensmittel für Bedürftige in Wien!

In Wien rufen wir unter dem Motto "Weihnachtsfreude weitergeben" gemeinsam mit der WIENER TAFEL wieder zu einer großen Advent-Spendenaktion zugunsten Armutsbetroffener und ihrer Kinder auf.

Haltbare Lebensmittel (wie Reis, Teigwaren, Öl, Zucker, Konserven, Kaffee) und Hygieneartikel (wie Duschgels, Shampoos, etc.) oder Baby-Produkte (wie Windeln und Pflegemittel) können in allen elf Filialen zugunsten der Wiener Tafel abgegeben werden. Die insgesamt 11 MyPlace-Standorte in Wien haben dafür eigene Spenden-Lagerabteile zur Verfügung.

Die Spenden werden von Montag, 12.11.18 bis Mittwoch, 12.12.18, wochentags von 8:30 bis 17:30 Uhr und samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr in allen 11 Wiener MyPlace-Filialen gesammelt. Die bei MyPlace gesammelten Spenden werden der Wiener Tafel zeitnah nach dem Spendenzeitraum übergeben, sodass sie noch vor Weihnachten an die 100 von der Wiener Tafel belieferten Sozialeinrichtungen ausgegeben werden können.

Unsere jährliche Spendenaktion liegt uns sehr am Herzen – bitte helfen Sie uns, damit die Spenden-Lagerabteile bei MyPlace auch dieses Jahr wieder gut gefüllt werden!

Langfristiges caritatives Engagement von "MyPlace-SelfStorage"

MyPlace-SelfStorage führt die Aktion „Weihnachtsfreude weitergeben“ seit 2010 mit den lokalen Tafelorganisationen in allen Städten durch, in denen MyPlace vertreten ist. Darüber hinaus stellen wir den örtlichen Tafeln das ganze Jahr über kostenfreie Lagerräume zur Verfügung. „Wir wollen uns direkt in den Städten sozial engagieren und stellen Raum zur Verfügung, damit die Güter der Tafeln sicher und gut erreichbar gelagert werden können.“, erklärt Martin Gerhardus, geschäftsführender Gesellschafter von MyPlace-SelfStorage das soziale Engagement von MyPlace. Die jährliche Spendenaktion liegt auch unseren MitarbeiterInnen sehr am Herzen, sie tragen jedes Jahr mit ihrem Engagement ganz wesentlich dazu bei, dass die Spendenaktion zugunsten der örtlichen Tafelorganisationen ein großer Erfolg ist.