Logo Platzprofessor Logo Myplace SelfStorage

Herzensprojekte verwirklichen - MyPlace-SelfStorage unterstützt mit seinem Sozialfonds Projekte und Privatpersonen mit insgesamt 30.000 Euro

25. November 2022
Platzprofessor Redaktionsteam
Wohnen & Leben
Herz in der Hand

Aufgrund der sehr belastenden Zeiten von Pandemie, Krieg und Energie-Krise benötigen viele Menschen Unterstützung. Einzelpersonen, ganze Familien und zahlreiche Unternehmen kommen an ihre finanzielle Grenze. MyPlace-SelfStorage möchte erneut mit dem Sozialfonds helfen.

Wie in den vergangenen Jahren verwendet MyPlace-SelfStorage den 2020 erschaffenen Sozialfonds, um von den Mitarbeiter*innen vorgeschlagene soziale Projekte in verschiedenen MyPlace-Regionen zu unterstützen. Das gesamte MyPlace-Team in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde persönlich aufgerufen, passende Projekte aus dem eigenen Umfeld, beispielsweise im Bekanntenkreis, Fußball- und Gesangsverein oder Schule, für eine Spende vorzuschlagen.

Unterstützung für 14 individuelle Herzensprojekte

Aus den in diesem Jahr vorgeschlagenen Herzensprojekten der Mitarbeiter*innen entschied sich die Geschäftsleitung, 14 dieser individuellen Projekte mit insgesamt 30.000 Euro finanziell zu unterstützen.

Darunter fiel die Übernahme der Therapiekosten für drei verschiedene Krankenfälle von Familienmitgliedern. Auch wurde mehreren Familien geholfen, die durch unterschiedliche Schicksalsschläge wie Flucht, Krankheit oder Verlust von Familienangehörigen einen finanziellen Engpass erleiden mussten. Eine finanzielle Spende bekamen zudem Frauen, welche Opfer häuslicher Gewalt geworden sind und sich nun ein neues Leben, fernab von der gewaltgeprägten Vergangenheit, aufbauen möchten. Auch das Tierwohl wurde dieses Jahr finanziell unterstützt. Eine Familie, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, kranke und ältere Tiere in München durch den Winter zu bringen, erhält ebenfalls eine Spendensumme aus dem Sozialfonds.

MyPlace-SelfStorage engagiert sich seit Jahren mit sozialen Projekten

Mit dem ins Leben gerufenen MyPlace-Sozialfonds wurde 2020 ein Vorschlag der Mitarbeiter*innen umgesetzt. Durch den engen Kundenkontakt bekommen diese oft Einblicke in das Leben ihrer Kund*innen, welche teilweise mit schweren Schicksalen zu kämpfen haben. Das Sozialprojekt entstand also direkt aus den täglichen Erfahrungen der Mitarbeiter*innen und ermöglicht diesen, hilfsbedürftige Menschen finanziell zu unterstützen und so die Not etwas lindern zu können. Mit dem Sozialfonds knüpfte MyPlace-SelfStorage an sein jahrelanges soziales Engagement an. Denn dies ist nicht das einzige soziale Projekt des Unternehmens. Die Spendenaktion “Weihnachtsfreude weitergeben” führt das Unternehmen seit 2010 in Kooperation mit den lokalen Tafelorganisationen in allen Städten, in denen MyPlace vertreten ist, durch. Darüber hinaus stellt MyPlace den örtlichen Tafeln und zahlreichen anderen karitativen Vereinen sowie sozialen Institutionen das ganze Jahr über kostenfreie Lagerräume zur Verfügung.

Platzprofessor Redaktionsteam

Das Redaktionsteam hinter dem Platzprofessor recherchiert laufend aktuelle Trends und Themen rund um das Thema Platz. Die RedakteurInnen sind immer auf der Suche nach spannenden Projekten und Beiträgen, die als Link-Tipp auf dem Platzprofessor veröffentlicht werden, initiieren Gastbeiträge und verfassen Artikel zu ausgewählten Themen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass mein verfasster Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung auf der Website https://www.myplace.de/platzprofessor und meine personenbezogenen Daten zum Zweck der Rücksprache durch SelfStorage Dein Lagerraum GmbH verarbeitet werden. Ihre Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels Nachricht an datenschutz@myplace.eu widerrufen werden.