Logo Platzprofessor Logo Myplace SelfStorage

Geteilter Weihnachtsfreude Platz machen – Spendenaktion geht in die 10. Runde

08. November 2019
Platzprofessor Redaktionsteam
Dinge & Lagern
MyPlace-Spendenaktion (C) Ben White / Unsplash

Die Wiener Tafel feierte diesen September als älteste Tafel Österreichs ihr 20-jähriges Bestehen. Bereits die Hälfte dieser Zeit wird sie von MyPlace-SelfStorage mit der jährlichen Aktion ,,Weihnachtsfreude weitergeben“ in der Vorweihnachtszeit unterstützt. Seit 2009 führt MyPlace die Spendenaktion mit verschiedenen lokalen Tafelorganisationen in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz durch. Zum 10. Mal können in nahezu allen 50 Filialen haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel, Spielzeug oder auch Babyprodukte abgegeben werden. Anlässlich dieses Jubiläums hat Nina Starzer von der Wiener Tafel einmal auf die langjährige Kooperation zurückgeblickt.

Weitere Infos zur Spendenaktion sowie zu den Spendenwünschen der einzelnen Tafeln sind hier zu finden:

MyPlace-Spendenaktion in Österreich
MyPlace-Spendenaktion Deutschland
MyPlace-Spendenaktion in der Schweiz

Armut beschneidet und verschiebt den Platz von Menschen. Räumlich, da viele armutsbetroffene Personen, vor allem durch Obdachlosigkeit, keinen privaten Platz mehr für sich beanspruchen können. Sozial, indem ihnen oftmals kaum ein stabiler Platz in der Gesellschaft zugestanden wird. Die Wiener Tafel versteht sich als Verein für sozialen Transfer, der ökologische und soziale Problemstellungen aufgreift und zu lösen versucht. Das Ziel ist eine Brücke zwischen Überfluss und Bedarf zu bauen - das Zuviel an Lebensmittel wird statt in die Mülltonne, zu Menschen gebracht, die diese dringend brauchen. Mit rund 4 Tonnen täglich geretteter Lebensmittel versorgt die Wiener Tafel etwa 19.000 armutsbetroffene Menschen. Das Bild der Wiener Tafel hat sich jedoch schon lange über die ,,Rettung‘‘ und Weitergabe von Lebensmittel hinausentwickelt. Sie ist ein Ort der Begegnung, aber nimmt auch Raum ein, um gegen ungerechte Ressourcenverteilung in einer Gesellschaft zu arbeiten.

Erfahrungen haben gezeigt, dass es eines engmaschigen Kooperationsnetzwerkes mit Stakeholdern aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft bedarf, um die Thematiken Ernährungssicherheit und Lebensmittelverschwendung angemessen aufgreifen zu können. Die Vielfalt an UnterstützerInnen der Wiener Tafel ist hierbei ebenso groß, wie die der Lebensmittel, die vor dem Wegwerfen bewahrt werden. Ein wunderbares Beispiel für eben diese Unterstützung leistet MyPlace-SelfStorage jedes Jahr zu einer Zeit, die von weihnachtlicher Vorfreude und Einkaufsgetümmel geprägt ist – für Menschen, die von Armut und Ernährungsunsicherheit betroffen sind, ist jedoch eben diese Zeit, nicht nur aufgrund der niedrigen Temperaturen, oftmals besonders schwer.

Das macht Aktionen, die hier Unterstützung und sozialen Zusammenhalt vermitteln, besonders wertvoll. Um Hilfsgüter sammeln und weitergeben zu können, braucht es soziales Engagement, Organisation und Raum. All dies hat MyPlace in den vergangenen Jahren in ihrer Weihnachtsaktion zur Verfügung gestellt, um so kleine Weihnachtsfreuden für Menschen, die unter schwierigen Bedingungen leben, zu ermöglichen.

Die essentielle Unterstützung, die armutsbetroffene Menschen durch die gesammelten Produkte erhalten, benötigt Raum zur Lagerung der Waren, welcher von MyPlace zur Verfügung gestellt wird. Allerdings wird durch die Aktion ebenso Raum geboten, um über Themen wir Armut und Hunger in der Vorweihnachtszeit zu sprechen und ein solidarisches Miteinander in unserer Gesellschaft zu fördern. Durch die aktive Beteiligung der MitarbeiterInnen und vor allem auch der SpenderInnen kann so für betroffene Menschen ein Platz in dieser Gesellschaft sicht- und spürbar gemacht werden.

 

Autorin: Nina Starzer, Assistenz der Geschäftsführung bei der Wiener Tafel

Platzprofessor Redaktionsteam

Das Redaktionsteam hinter dem Platzprofessor recherchiert laufend aktuelle Trends und Themen rund um das Thema Platz. Die RedakteurInnen sind immer auf der Suche nach spannenden Projekten und Beiträgen, die als Link-Tipp auf dem Platzprofessor veröffentlicht werden, initiieren Gastbeiträge und verfassen Artikel zu ausgewählten Themen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass mein verfasster Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung auf der Website https://www.myplace.at/platzprofessor und meine personenbezogenen Daten zum Zweck der Rücksprache durch SelfStorage Dein Lager LagervermietungsgesmbH verarbeitet werden. Ihre Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels Nachricht an datenschutz@myplace.eu widerrufen werden.